Vergleich

Molecule

Artikel 1 bis 25 von 1539184 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Name PDF Typ Clone Specific against Appl. Host ArtNr. Menge Preis
Ethidium bromide [EB], 10MG/­ml Stock Solution Biochemicals other BB-D0197

Bio Basic
5ml Anmelden
Vergleichen
Ddr1-­In-­1 Molecules other TMO-T3337-10mg

TargetMol
10mg Anmelden
Vergleichen
Ddr1-­In-­1 Molecules other TMO-T3337-25mg

TargetMol
25mg Anmelden
Vergleichen
Ddr1-­In-­1 Molecules other TMO-T3337-2mg

TargetMol
2mg Anmelden
Vergleichen
Ddr1-­In-­1 Molecules other TMO-T3337-50mg

TargetMol
50mg Anmelden
Vergleichen
Ddr1-­In-­1 Molecules other TMO-T3337-5mg

TargetMol
5mg Anmelden
Vergleichen
LRRK2-­IN-­1 Molecules other TMO-T2246-10mM

TargetMol
10mM*1mL(inDMSO) Anmelden
Vergleichen
FLT3-­IN-­2 Molecules other TMO-T1938-10mM

TargetMol
10mM*1mL(inDMSO) Anmelden
Vergleichen
Mps1-­IN-­2 Molecules other TMO-T1839-10mM

TargetMol
10mM*1mL(inDMSO) Anmelden
Vergleichen
B-­Raf IN 1 Molecules other TMO-T1845-10mM

TargetMol
10mM*1mL(inDMSO) Anmelden
Vergleichen
PI3K-­IN-­2 Molecules other TMO-T2265-10mM

TargetMol
10mM*1mL(inDMSO) Anmelden
Vergleichen
IDH1-­IN-­1 Molecules other TMO-T2043-10mM

TargetMol
10mM*1mL(inDMSO) Anmelden
Vergleichen
FLT3-­IN-­1 Molecules other TMO-T2051-10mM

TargetMol
10mM*1mL(inDMSO) Anmelden
Vergleichen
CDK4-­IN-­1 Molecules other TMO-T2082-10mM

TargetMol
10mM*1mL(inDMSO) Anmelden
Vergleichen
Ddr1-­In-­1 Molecules other TMO-T3337-10mM

TargetMol
10mM*1mL(inDMSO) Anmelden
Vergleichen
BACE-­IN-­1 Molecules other TMO-T3161-100mg

TargetMol
100mg Anmelden
Vergleichen
BACE-­IN-­1 Molecules other TMO-T3161-10mg

TargetMol
10mg Anmelden
Vergleichen
BACE-­IN-­1 Molecules other TMO-T3161-10mM

TargetMol
10mM*1mL(inDMSO) Anmelden
Vergleichen
BACE-­IN-­1 Molecules other TMO-T3161-1mg

TargetMol
1mg Anmelden
Vergleichen
BACE-­IN-­1 Molecules other TMO-T3161-50mg

TargetMol
50mg Anmelden
Vergleichen
BACE-­IN-­1 Molecules other TMO-T3161-5mg

TargetMol
5mg Anmelden
Vergleichen
JNK-­IN-­8 Molecules other TMO-T2668-10mM

TargetMol
10mM*1mL(inDMSO) Anmelden
Vergleichen
hPGDS-­IN-­1 Molecules other TMO-T2681-10mM

TargetMol
10mM*1mL(inDMSO) Anmelden
Vergleichen
KNK437 Molecules other TMO-T2444-10mM

TargetMol
10mM*1mL(inDMSO) Anmelden
Vergleichen
FLT3-­IN-­2 Molecules other TMO-T1938-100mg

TargetMol
100mg Anmelden
Vergleichen
Name Preis
Ethidium bromide [EB], 10MG/­ml Stock Solution Anmelden
Typ Biochemicals
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5ml
Lieferbar
Ddr1-­In-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mg
Lieferbar
Ddr1-­In-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 25mg
Lieferbar
Ddr1-­In-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 2mg
Lieferbar
Ddr1-­In-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 50mg
Lieferbar
Ddr1-­In-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar
LRRK2-­IN-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mM*1mL(inDMSO)
Lieferbar
FLT3-­IN-­2 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mM*1mL(inDMSO)
Lieferbar
Mps1-­IN-­2 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mM*1mL(inDMSO)
Lieferbar
B-­Raf IN 1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mM*1mL(inDMSO)
Lieferbar
PI3K-­IN-­2 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mM*1mL(inDMSO)
Lieferbar
IDH1-­IN-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mM*1mL(inDMSO)
Lieferbar
FLT3-­IN-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mM*1mL(inDMSO)
Lieferbar
CDK4-­IN-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mM*1mL(inDMSO)
Lieferbar
Ddr1-­In-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mM*1mL(inDMSO)
Lieferbar
BACE-­IN-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 100mg
Lieferbar
BACE-­IN-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mg
Lieferbar
BACE-­IN-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mM*1mL(inDMSO)
Lieferbar
BACE-­IN-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 1mg
Lieferbar
BACE-­IN-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 50mg
Lieferbar
BACE-­IN-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar
JNK-­IN-­8 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mM*1mL(inDMSO)
Lieferbar
hPGDS-­IN-­1 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mM*1mL(inDMSO)
Lieferbar
KNK437 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 10mM*1mL(inDMSO)
Lieferbar
FLT3-­IN-­2 Anmelden
Typ Molecules
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 100mg
Lieferbar

Artikel 1 bis 25 von 1539184 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

erfahren Sie mehr über  Toronto Research Chemicals
weiter

Toronto Research Chemicals

erfahren Sie mehr über  DCChemicals
weiter

DCChemicals

erfahren Sie mehr über  ChemScene
weiter

ChemScene

erfahren Sie mehr über  TargetMol
weiter

TargetMol

erfahren Sie mehr über  ChemFaces
weiter

ChemFaces

erfahren Sie mehr über  Endotherm
weiter

Endotherm

erfahren Sie mehr über  Mikromol
weiter

Mikromol

erfahren Sie mehr über  Dalton Pharma Services
weiter

Dalton Pharma Services

Moleküle:

Die kleinsten Bausteine unseres Körpers sind Atome. Werden diese Atome durch chemische Bindungen verbunden, entstehen Moleküle, die mittels Spektroskopie untersucht werden können. Weiterhin sind Moleküle in neutrale Teilchen, Radikale, positiv oder negativ geladenen Ionen und auch ionische Addukte ein teilbar. Genauer noch werden in der Chemie elektrisch neutrale Teilchenverbindungen als Moleküle bezeichnet, die aus mindestens zwei Atomen bestehen. Eine kovalente Bindung (Atombindung oder auch Elektronenpaarbindung) hält diese Atome zusammen. Sind die Bindungselektronen nicht symmetrisch aufgeteilt so entsteht eine Teilladung. Deshalb werden Atombindungen in zwei Kategorein eingeteilt: Atombindungen bei denen der Unterschied der Elektronennegativität der Bindungspartner 0 (beziehungsweise zwischen 0 und 0,4) beträgt werden als unpolare Atombindungen (auch kovalente Bindungen) bezeichnet. Im Gegensatz dazu stehen die polaren Bindungen (Elektronennegativität zwischen 0,4 und 1,7).

Ein Molekül kann je nach zugeführter Energie in einen Schwingungszustand versetzt werden. Außerdem kann die Molekülmasse für jedes Molekül spezifisch bestimmt werden.

Während der Aufbau einiger Moleküle aus einem bestimmten chemischen Element besteht (Sauerstoff O2, Stickstoff N2, Phosphor P4), bestehen andere aus Nichtmetallen und/oder Halbmetallen. Die genaue Reihenfolge der Atome (Konstitution) innerhalb des Moleküls ist bedingt durch die chemischen Bindungen fest vorgegeben, daher gibt es auch Moleküle mit der exakt gleichen Anzahl an bestimmten Atomen, die sich allerdings in ihrer chemischen Formel unterscheiden (z.B. Ethanol [H3C–CH2–OH] und Dimethylether [H3C–O–CH3]. Liegt bei zwei Molekülen die gleiche Konstitution vor, so ist es dennoch möglich, dass sie sich in ihrer Konfiguration (räumlichen Anordnung des Moleküls) voneinander unterscheiden. Diese Variationen trotzt gleicher Summenformel bezeichnet man in der Chemie als Isomerie.

Zwischenmolekulare Kräfte wie Wasserstoffbrückenbindungen, Dipol-Dipol-Kräfte und van-der-Waals-Kräfte führen zu Molekül spezifischen, physikalischen Eigenschaften (z.B. Siede-, Schmelzpunkt oder Löslichkeit). Sie können zudem für die Bildung von Molekülgittern verantwortlich sein. Den Begriff Makromoleküle benutzt man vor allem für besonders große Moleküle, die man zum Beispiel im Aufbau von Kunststoffen und Biopolymeren findet. Für die Beschreibung der Größe von Molekülen wird vor allem die Einheit Ångström (kurz: Å) verwendet. Für die graphische Darstellung von Molekülen existieren zahlreiche Formeln (VSEPR-Modell, Elektronenformel, Valenzstrichformel, Keilstrichformel, Skelettformel, Konstitutionsformel, Summenformel, Verhältnisformel, Fischer- und Haworth-Projektion). Wird allerdings eine dreidimensionale Darstellung benötigt greift man auf das Kalottenmodell oder das Stäbchenmodell zurück, mit denen auch die Primär-, Sekundär-, Tertiär- und Quartärstruktur von Proteinen gezeigt werden kann.

Mit fast 70.000 Produkten in diese Kategorie bietet Hölzel Diagnostika Ihnen eine große Auswahl an Molekülen für Ihren Bedarf. Falls weitere Informationen nötig sind oder Sie generelle Fragen haben, so können Sie gerne unseren Kundenservice nutzen. Dieser steht Ihnen per Telefon, Email oder Chat zur Verfügung.