Vergleich

Inhibitors

Artikel 1 bis 25 von 138411 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Name PDF Typ Clone Specific against Appl. Host ArtNr. Menge Preis
Inobrodib (CCS-­1477) Inhibitors other S9667-5

Selleckchem
5mg Anfragen
Vergleichen
Inobrodib (CCS-­1477) Inhibitors other S9667-25

Selleckchem
25mg Anfragen
Vergleichen
TBK1/­IKKε-­IN-­2 Inhibitors other S0425-5

Selleckchem
5mg Anfragen
Vergleichen
TBK1/­IKKε-­IN-­2 Inhibitors other S0425-25

Selleckchem
25mg Anfragen
Vergleichen
PTP1B-­IN-­2 Inhibitors other S0119-5

Selleckchem
5mg Anfragen
Vergleichen
PTP1B-­IN-­2 Inhibitors other S0119-25

Selleckchem
25mg Anfragen
Vergleichen
CDK2-­IN-­73 (CDK2-­IN-­4) Inhibitors other S0273-5

Selleckchem
5mg Anfragen
Vergleichen
CDK2-­IN-­73 (CDK2-­IN-­4) Inhibitors other S0273-25

Selleckchem
25mg Anfragen
Vergleichen
TLR4-­IN-­C34 Inhibitors other S0822-5

Selleckchem
5mg Anfragen
Vergleichen
TLR4-­IN-­C34 Inhibitors other S0822-25

Selleckchem
25mg Anfragen
Vergleichen
VPS34-­IN1 Inhibitors other S7980-5

Selleckchem
5mg Anfragen
Vergleichen
VPS34-­IN1 Inhibitors other S7980-25

Selleckchem
25mg Anfragen
Vergleichen
VPS34-­IN1 Inhibitors other S7980-100

Selleckchem
100mg Anfragen
Vergleichen
CB1-­IN-­1 Inhibitors other S0062-5

Selleckchem
5mg Anfragen
Vergleichen
CB1-­IN-­1 Inhibitors other S0062-25

Selleckchem
25mg Anfragen
Vergleichen
GS-­444217 Inhibitors other S0067-5

Selleckchem
5mg Anfragen
Vergleichen
GS-­444217 Inhibitors other S0067-25

Selleckchem
25mg Anfragen
Vergleichen
Porcn-­IN-­1 Inhibitors other S0126-5

Selleckchem
5mg Anfragen
Vergleichen
Porcn-­IN-­1 Inhibitors other S0126-25

Selleckchem
25mg Anfragen
Vergleichen
MD2-­TLR4-­IN-­1 Inhibitors other S0139-5

Selleckchem
5mg Anfragen
Vergleichen
MD2-­TLR4-­IN-­1 Inhibitors other S0139-25

Selleckchem
25mg Anfragen
Vergleichen
OSU-­T315 analog Inhibitors other S0271-25

Selleckchem
25mg Anfragen
Vergleichen
MPO-­IN-­28 Inhibitors other S0316-5

Selleckchem
5mg Anfragen
Vergleichen
MPO-­IN-­28 Inhibitors other S0316-25

Selleckchem
25mg Anfragen
Vergleichen
CK1-­IN-­1 Inhibitors other S0350-5

Selleckchem
5mg Anfragen
Vergleichen
Name Preis
Inobrodib (CCS-­1477) Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar
Inobrodib (CCS-­1477) Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 25mg
Lieferbar
TBK1/­IKKε-­IN-­2 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar
TBK1/­IKKε-­IN-­2 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 25mg
Lieferbar
PTP1B-­IN-­2 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar
PTP1B-­IN-­2 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 25mg
Lieferbar
CDK2-­IN-­73 (CDK2-­IN-­4) Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar
CDK2-­IN-­73 (CDK2-­IN-­4) Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 25mg
Lieferbar
TLR4-­IN-­C34 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar
TLR4-­IN-­C34 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 25mg
Lieferbar
VPS34-­IN1 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar
VPS34-­IN1 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 25mg
Lieferbar
VPS34-­IN1 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 100mg
Lieferbar
CB1-­IN-­1 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar
CB1-­IN-­1 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 25mg
Lieferbar
GS-­444217 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar
GS-­444217 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 25mg
Lieferbar
Porcn-­IN-­1 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar
Porcn-­IN-­1 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 25mg
Lieferbar
MD2-­TLR4-­IN-­1 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar
MD2-­TLR4-­IN-­1 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 25mg
Lieferbar
OSU-­T315 analog Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 25mg
Lieferbar
MPO-­IN-­28 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar
MPO-­IN-­28 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 25mg
Lieferbar
CK1-­IN-­1 Anfragen
Typ Inhibitors
Clone
Specific against other
Appl.
Host
ArtNr.
Menge 5mg
Lieferbar

Artikel 1 bis 25 von 138411 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

erfahren Sie mehr über  MedChem Express
weiter

MedChem Express

erfahren Sie mehr über  TargetMol
weiter

TargetMol

erfahren Sie mehr über  DCChemicals
weiter

DCChemicals

erfahren Sie mehr über  Adooq
weiter

Adooq

erfahren Sie mehr über  AbMole
weiter

AbMole

erfahren Sie mehr über  ChemFaces
weiter

ChemFaces

erfahren Sie mehr über  Selleckchem
weiter

Selleckchem

Inhibitoren:

Im Bereich der Mikrobiologie, Biochemie, Pharmakologie und Toxikologie kommen die verschiedensten Inhibitoren (Hemmstoffe) zum Einsatz. Ihre generelle Aufgabe besteht darin, die Geschwindigkeit von biologischen, chemischen oder physikalischen Reaktionen zu beeinflussen. Dabei können Inhibitoren die Reaktionsgeschwindigkeit reduzieren, eine Hemmung der Reaktion oder sogar deren Entstehung unterdrücken. Ihr Einsatzbereich erstreckt sich dabei vor allem über die Bereiche der Enzymkinetik. Die Art wie Inhibitoren die Umsetzung von Stoffen beeinflussen, kann dabei in die irreversible (z.B. Cyanide) und reversible Hemmung unterteilt werden. Letztere wird wiederum in die kompetitive Hemmung und die allosterische Hemmung kategorisiert: Während bei der kompetitiven Hemmung das umzusetzende Substrat mit dem Hemmstoff um die Bindung an das Enzym konkurriert, modifiziert der Inhibitor bei der allosterischen Hemmung die Enzymstruktur. Dies führt dazu, dass das Substrat nicht mehr in der Lage ist innerhalb des aktiven Zentrums des Enzyms zu binden, sodass die Reaktion nicht stattfinden kann. Kommt es dazu, dass das Produkt der Reaktion selbst die enzymatische Stoffumsetzung beeinflusst, so spricht man von einer Produkthemmung (z.B. Cholesterinbiosynthese).

In der Mikrobiologie finden Inhibitoren Einsatz bei der Hemmung des bakteriellen Wachstums wie zum Beispiel in Selektivmedien. Gramnegative Enterobakterien können so isoliert und differenziert werden. Prominente Vertreter für solche Verfahren sind Antibiotika sowie die Farbstoffe Kristallviolett und Brilliantgrün.

Die wohl bekannteste Unterkategorie von Inhibitoren sind Proteaseinhibitoren. Sie hemmen die die Aktivität von den Protein-spaltenden Peptidasen (früher bekannt als Proteasen) und beeinflussen somit den Proteinabbau.

Für die Wahl eines passenden Inhibitors für Ihre Forschung erhalten Sie detaillierte Informationen zu klinischen Tests, der Konzentration, dem chemischen Aufbau, dem Inhibitor Target und der Löslichkeit. Falls weitere Informationen nötig sind, so können Sie gerne unseren Kundenservice nutzen. Dieser steht Ihnen per Telefon, Email oder Chat oder zur Verfügung.